Barrierefreier Reisebus

Moin, so sagt man bei uns in Schleswig- Holstein, dort wo die Stiftung MenschMobil ihren Sitz hat!

Darf Ich Ihnen heute mal die Stiftung Mensch Mobil vorstellen?

Die Stiftung MenschMobil, hat sich im Jahr 2008 durch die Idee der beiden Stifter Gisela Iffland und Bodo Offenborn gegründet.

Die Grundidee war, auf der einen Seite, eine barrierefreie Reisemöglichkeit für Menschen mit körperlichen Einschränkungen zu schaffen, und auf der anderen Seite die Idee von Frau Gisela Iffland aufzugreifen, um Menschen, die nicht auf der Sonnen-Seite des Lebens ihren Platz gefunden haben, und gerade deshalb selbst bestimmt, in einer Gemeinschaft leben wollen, ein Zu Hause zu bieten.

Gleichzeitig möchte sich die Stiftung im Tierschutz engagieren.

Die Erfahrungen von Herrn Bodo Offenborn als Busfahrer zeigte, das Menschen mit körperlichen Einschränkungen eigentlich kaum Möglichkeiten haben zu Reisen.

Dafür hat sich die Stiftung den Bus angeschafft, und der wird nun eifrig genutzt.

Mein Anliegen an Sie:

„Sie benötigen als Sportverein, Betrieb, Freizeitgruppe, Schule, Alten- und Pflegeheim einen Bus für ihre Ausflugsfahrten, Klassenreisen, Betriebsausflüge oder zu anderen Gelegenheiten, der Sie zuverlässig und barrierefrei zum Ziel bringt, aber mit günstigen Preisen ihre Kasse schont?

Dann sind Sie hier richtig!

Herr Offenborn fährt den Bus persönlich und ehrenamtlich. Auf Wunsch kann die Reise bei rechtzeitiger Anmeldung begleitet werden.

Der Bus besitzt 46 Sitzplätze und kann bis zu 11 Rollstuhlfahrer aufnehmen

Der Bus besitzt eine barrierefreie Toilette und einen Lifter so dass ein müheloses Umsetzen vom Rolli auf die Bussitze an jedem Platz des Busses möglich ist.

Ich freue mich, wenn Sie einen ersten Eindruck von der Stiftung MenschMobil gewinnen konnten.

Die Stiftung Mensch Mobil gibt auch gerne Anregungen für barrierefreie Ausflugs- oder Reiseziele.

Wenn ich Ihr Interesse geweckt haben sollte würde ich mich über eine Nachricht von Ihnen sehr freuen. Schreiben Sie mich einfach an: menschenmitbehinderung@googlemail.com

Kommentare

Kommentarfunktion ist deaktiviert